AGBs

Nachfolgend finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGBs).

Es ist unser Anliegen, das gegenseitige Miteinander möglichst transparent zu regeln und Mißverständnisse oder Unstimmigkeiten dadurch zu vermeiden.

Sollten Sie Fragen zu einzelnen Punkten haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.


1. Anmeldung

Bitte melden Sie sich zu einer Veranstaltung bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn an.


Die Anmeldung kann erfolgen

per E-Mail unter anmeldung@ethikakademie.de
per Eingabe in ein interaktives Formular auf der Seite der Veranstaltung
per Rücksendung des Anmeldeformulars

Ihre Anmeldung wird in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Ihre Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Bezahlung der kompletten Seminargebühren.

Bei der Anmeldung wird die Anerkennung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Teilnahmebedingung abgefragt.


Bestätigung der Anmeldung

Der Veranstalter bestätigt die Anmeldung schriftlich als Brief oder per E-Mail. Damit ist der Seminarplatz verbindlich reserviert.


Information über das Stattfinden der Veranstaltung

Mit Erhalt der Rechnung können Sie vom Stattfinden der Veranstaltung ausgehen.

Wenn Sie für Ihre Planungen eine Auskunft über das Stattfinden der Veranstaltung wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.


Warteliste

Bei überbuchten Veranstaltungen führen wir eine Warteliste.

Sobald ein Seminarplatz verfügbar ist, informieren wir Sie über die Möglichkeit der Teilnahme.


Interessenkonflikte

Wir behalten uns das Recht auf Stornierung der Anmeldung vor, wenn wir durch die beabsichtigte Teilnahme einer Interessentin oder eines Interessentin Interessenkonflikte festgestellt haben.


2. Zahlungsbedingungen

Grundsätzlich gehen wir davon aus, dass die bei uns angemeldete Person als Rechnungsempfänger die Zahlung vornimmt.

Wenn Ihre Organisation oder Institution für Sie die Rechnungsbegleichung vornimmt, so bitten wir mit der Anmeldung oder spätestens innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der von uns an Sie geschickten Anmeldebestätigung die Information über den gewünschten Rechnungsempfänger.

Für die Änderung des Rechnungsempfängers auf Ihren Wunsch berechnen wir nach Erhalt der Rechnung eine Pauschale von 10,00 Euro.

Sie erhalten in der Regel sechs Wochen vor Beginn der Veranstaltung die Rechnung.

Der Teilnahmepreis wird in voller Höhe mit Erhalt der Rechnung zum auf der Rechnung ausgewiesenen Zahlungsziel fällig.

Eine Ratenzahlung kann vereinbart werden.


Bildungscheck

Wenn Sie die Gewährung finanzieller Mittel durch Dritte in Anspruch nehmen möchten, bitten wir innerhalb von 2 Wochen nach Anmeldung um Information.


3. Rücktritt

Der Rücktritt ist kostenfrei bis vier Wochen vor der Veranstaltung möglich. Bitte teilen Sie uns Ihren Rücktritt schriftlich mit.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nicht mehr möglich, wenn wir Ihnen bereits die Rechnung geschickt haben, mit der wir Ihnen Ihre Teilnahme zugesagt haben.


Rücktritt nach Erhalt der Rechnung

Bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn kann eine schriftliche Umbuchung auf einen anderen Termin des geplanten Seminars oder eine andere Veranstaltung der EthikAkademie erfolgen. Dafür berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von € 20,00. Bereits geleistete Zahlungen verbleiben beim Veranstalter.
Bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn kann eine Ersatzteilnehmerin oder ein Ersatzteilnehmer von der vorgesehenen Teilnehmerin oder vom Teilnehmer, der die Rechnung bereits bezahlt hat, benannt werden. Dafür berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von € 20,00. Sobald die Ersatzteilnehmerin oder der Ersatzteilnehmer die Rechnung bezahlt hat, werden wir Ihnen den von Ihnen bezahlten Teilnahmepreis zurück überwiesen.
Wenn Sie ganz von der Anmeldung zurücktreten möchten, überweisen wir Ihnen den gezahlten Teilnahmebetrag reduziert um 50,00 Euro zurück.

Nichterscheinen

Wenn Sie zum angemeldeten Seminar nicht erscheinen, besteht kein Anspruch auf Rücküberweisung des Teilnahmebetrags.


4. Leistung

Durch die überwiesenen Seminargebühren sind die Leistungen des Veranstalters gezahlt.

Wir stellen Ihnen die Inhalte zur Erreichung der ausgeschriebenen Lehrinhalte nach aktuellen Standards der Erwachsenenbildung abwechslungsreich dar. Dafür setzen wir unterschiedliche Lehrmethoden ein und achten bei Einbindung von Referentinnen und Referenten auf deren methodische und didaktische Kompetenzen.

Wir behalten uns den Wechsel von Referentinnen oder Referenten aus einem wichtigen Grund vor. Ebenso behalten wir uns die Änderung des geplanten Veranstaltungsablaufs aus didaktischen oder inhaltlichen Gründen vor.

Bei den meisten Veranstaltungen stellen wir Ihnen kostenfrei umfangreiches Material in einem vorbereiteten Aktenordner zur Verfügung.

Die Rechte für die Inhalte des Seminars und die Art deren Darstellung liegen bei dem Veranstalter des Seminars (wie in der Ausschreibung angegeben). Eine anderweitige Verwendung ist nicht zugelassen.


Getränke und Verpflegung

In den Ausschreibung der Veranstaltungen finden Sie Informationen zur Verpflegung während der Seminarzeiten. Regelhaft ist bei ganztägigen Veranstaltungen das Mittagessen enthalten. Ebenso stellen wir Ihnen kostenfrei Getränke zur Verfügung.

Bei der Verpflegung berücksichtigen wir gern Ihre Ernährungswünsche. Danach fragen wir Sie im Vorfeld einer Veranstaltung. Sollte die von Ihnen gewünschte Essensauswahl nicht am ausgewählten Veranstaltungsort möglich sein, werden wir Sie umgehend informieren.

Bei der Auswahl der Tagungsorte und Dienstleister für Verpflegung achten wir auf das Angebot von BIO-Produkten und die Verwendung regionaler Produkte. Selbstverständlich ist uns die Entlohnung der Mitarbeitenden über dem Mindestlohn oder gemäß dem Tarifvertrag wichtig. Dies lassen wir uns vor Auftragserteilung schriftlich zusagen.

Sollten Sie über das von uns geplante Angebot hinausgehende Wünsche zur Verpflegung haben, bitten wir Sie dies auf eigene Kosten selbst zu organisieren.


Tagungspauschale

Im Einzelfall kann eine Tagungspauschale erhoben werden, die wir in der Ausschreibung zum Seminar gesondert mit Umfang und Betrag ausweisen.

Diese ist vor Beginn des Seminars per Überweisung oder im Ausnahmefall direkt am Seminarort in bar zu bezahlen.


Kosten für Übernachtung, Reisekosten

Im Seminarpreise ist grundsätzlich keine Übernachtung bzw. die Kosten für Ihre Unterbringung enthalten. Dies gilt auch bei mehrtägigen Veranstaltungen.

Wenn im Veranstaltungspreis die Übernachtung enthalten ist, werden wir dies gesondert vermerken und deutlich darauf hinweisen.

In den Leistungen des Veranstalters ist die Übernahme Ihrer Reisekosten zu Veranstaltungen nicht enthalten.


4. Veranstaltungsort

Der Veranstaltungsort ist meist bereits in der Ausschreibung genannt.

Aus organisatorischen Gründen behalten wir uns eine Änderung des Veranstaltungsortes vor. Darüber informieren wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum frühestmöglichen Zeitpunkt.


5. Hausordnung

In den Veranstaltungsräumen ist während des Seminars und in den Pausen das Rauchen nicht gestattet.

Zusätzlich ist die jeweilige Hausordnung des Veranstaltungsortes dringend zu beachten.


6. Haftung

Das Seminar ist Bildungs- und Orientierungshilfe.

Die Teilnahme an dem Seminar erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung, weder für körperliche noch für seelische, kurz- und/oder langfristige Schäden. Schäden und Verluste beim Teilnehmer oder bei Dritten, die der Teilnehmer verursacht, sind ebenfalls von der Haftung ausgeschlossen. Das gilt sowohl in der Zeit der An- und Abreise, als auch während des Seminars und den Pausen.


7. Absage

Die EthikAkademie ist zur Absage der Veranstaltung in folgenden Fällen berechtigt:


höhere Gewalt,
andere wichtige Gründe wie nicht erreichte Mindestteilnehmerzahl,
Krankheit von Referentinnen oder Referenten, auf die das Seminarprogramm individuell ausgerichtet und ein Ersatz aufgrund der Seminarausrichtung nicht möglich ist.

Bei der Absage einer Veranstaltung durch uns erstatten wir Ihnen die von Ihnen gezahlten Veransatltungspreise ohne Abzug.

Weitergehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen.


8. Ausschluss von Teilnehmerinnen und Teilnehmern

Die EthikAkademie darf den Vertrag aus wichtigem Grund mit einer Teilnehmerin oder einem Teilnehmer kündigen. Dies wäre etwa bei einer nachhaltigen Störung der Veranstaltung.

Ein Bruch der vereinbarten Vertraulichkeit innerhalb der Veranstaltungsgruppe wäre ein weiterer wichtiger Grund zum Ausschluss von der weiteren Teilnahme an der Veranstaltung.


9. Recht auf das eigene Bild/Wort

Ton- und Bildaufnahmen durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind während der gesamten Seminarzeit nicht gestattet.

Videoaufzeichnungen als Seminarbestandteil (z.B. Moderationstraining) werden unmittelbar nach dem Seminar gelöscht.


10. Umgang mit personenbezogenen Daten

Wir arbeiten nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit und benötigen personenbezogene Daten zur Veranstaltungsorganisation.

Wir löschen Ihre Daten zum frühestmöglichen Zeitpunkt.

Den genauen Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


11. Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Teilnahmevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.


12. Schlussbestimmung

Im Übrigen gelten die allgemeinen gesetzlichen Regelungen der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsort ist Erfurt.


Stand der AGBs

06.2018


Zuordnung dieser Seite

Diese Seite gehört zu EthikAkademie.de und ist Teil des Internetangebots von ethikzentrum.de - Zentrum für Angewandte Ethik

(c) 2018, Stand: 07.2018


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken