Über unsVideos Klinische EthikberatungKEBModeration KEBKEB-K2ACP BeraterausbildungVPiG KompaktFEMVariaReferierende

AEM Zertifizierung

Ethikberatung im Gesundheitswesen (Qualifizierungskurs mit Praxisteil)

Ethikberatung dient der Information, Orientierung und Beratung der verschiedenen an der Versorgung beteiligten bzw. davon betroffenen Personen (z.B. Mitarbeitende und Leitung der Einrichtung, Patienten/Bewohner, deren Angehörige und Stellvertreter). Zum Gelingen dieses Beratungsangebots sind klare Ziele und Aufgaben erforderlich.

Allgemeine Ziele von Ethik in Einrichtungen des Gesundheitswesens sind:
• die Sensibilisierung für ethische Fragestellungen,
• die Vermittlung von medizin- und pflegeethischem Wissen,
• die Erhöhung der Kompetenz im Umgang mit ethischen Problemen und Konflikten.

Aufgaben von Ethikberatungsgremien sind häufig:
1. die Durchführung individueller ethischer Fallbesprechungen (Ethik-Fallberatung),
2. die Erstellung von internen Leitlinien bzw. Empfehlungen (Ethik-Leitlinien) sowie
3. die Organisation von internen und öffentlichen Veranstaltungen zu medizin- und pflegeethischen Themen (Ethik-Fortbildung).

Der Grundkurs entspricht den Empfehlungen des Curriculums für Ethikberatung im Gesundheitswesen (Ethik in der Medizin 2005, 322-326), welches Dr. May mitentwickelt hat. Es werden die Standards für Ethikberatung in Einrichtungen des Gesundheitswesens (Ethik in der Medizin 2010, 149–153) berücksichtigt.

Das Zertifikat der Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) ist in den Tagungskosten enthalten und Sie erhalten unmittelbar nach Ende des Qualifizierungskurses das Zertifikat, für welches Sie sonst mindestens 50,00 Euro bezahlen.

Ethikberatung ist ein in Deutschland relativ neuer Ansatz zur Verbesserung der Qualität der Versorgung von kranken und pflegebedürftigen Menschen. Entsprechende Strukturen wie z. B. Ethik-Komitees, Ethik-Konsile oder Ethik-Foren werden von immer mehr Krankenhäusern sowie Alten- und Pflegeeinrichtungen eingerichtet. Auch bei der Zertifizierung von Gesundheitseinrichtungen wird Ethikberatung zunehmend als ein wichtiges Qualitätskriterium nachgefragt.

Die Akademie für Ethik in der Medizin (AEM) zertifiziert Ethikberaterinnen und Ethikberater und weitere Informationen finden Sie unter www.ethikkomitee.de

Zuordnung dieser Seite

Diese Seite gehört zu EthikAkademie.de und ist Teil des Internetangebots von ethikzentrum.de - Zentrum für Angewandte Ethik

(c) 2018, Stand: 12.2018